Hamburger Dialoge zum Thema Obdachlosigkeit

Susanne Groth vom Verein Leben im Abseits e. V. und Autorin der Bücher „ABSEITS – Vom Leben am Rande der Gesellschaft in Hamburgs Mitte“ sowie „Unter dem Radar – Leben im Helfen im Abseits, berichtet von ihren Erfahrungen, zeigt Fotografien und vermittelt berührende Einblicke in das Leben obdachloser und bedürftiger Menschen.

 

Gemeinsam mit je einem Experten pro Abend gibt sie eine umfassende Aufklärung über das professionelle Hilfssystem in Hamburg und über Möglichkeiten der zivilen Unterstützung und Hilfeleistung.

 

Wir möchten mit Ihnen in einen offenen Dialog über Obdachlosigkeit kommen und laden Sie herzlich zu unserer Veranstaltungsreihe ein.

 


1. Teil: "Obdachlose Frauen - unauffällig und besonders gefährdet"

Susanne Groth, Leben im Abseits & Andrea Hniopek, Leitung Fachbereich Existenzsicherung & Referentin Existenzsicherung Caritas Hamburg

 

Freitag, 9. Oktober 2020 / Beginn: 19 Uhr

Caritas Hamburg, Danziger Straße 66

 


2. Teil: "Straßenkinder und junge Obdachlose"

Susanne Groth, Leben im Abseits & Benthe Müller-Nickel, Leiterin Streetworker Station Off Road Kids, Hamburg

 

Freitag, 13. November 2020 / Beginn: 19 Uhr

Caritas Hamburg, Danziger Straße 66

 


3. Teil: "Alltag in einer Tagesstätten-Einrichtung"

Susanne Groth, Leben im Abseits & Anke Beceral, Dipl. Sozialpädagogin Café Augenblicke, JesusCenter Hamburg

 

Freitag, 11. Dezember 2020 / Beginn: 19 Uhr

Café Augenblicke, Schulterblatt 63

 


4. Teil: "Was bedeutet Housing First?"

Susanne Groth, Leben im Abseits & Johan Grasshoff, Straßensozialarbeiter Diakonie-Hilfswerk Hamburg

 

Freitag, 15. Januar 2021 / Beginn: 19 Uhr

Caritas Hamburg, Danziger Straße 66

 


5. Teil: "Gut Leben ist anders - Drogenkonsum, Sexarbeit und Obdachlosigkeit"

Susanne Groth, Leben im Abseits & Gudrun Greb, Leiterin Kontakt- und Anlaufstelle ragazza!

 

Freitag, 12. Februar 2021 / Beginn: 19 Uhr

Caritas Hamburg, Danziger Straße 66

 


6. Teil: "Armut und Gesundheit - Medizinische Hilfe für Obdachlose"

Susanne Groth, Leben im Abseits & Sören Kindt, Sozialarbeiter Krankenstube für Obdachlose, Caritas Hamburg

 

Freitag, 12. März 2021 / Beginn: 19 Uhr

Caritas Hamburg, Danziger Straße 66

 


LetzterTeil: "Psychisch krank und obdachlos - Projekt Straßenvisite"

Susanne Groth, Leben im Abseits, Julien Thiele, Straßensozialarbeiter & Nadja Theisinger,  Psychiaterin, Caritas Hamburg

 

Freitag, 16. April 2021 / Beginn: 19 Uhr

Caritas Hamburg, Danziger Straße 66

 


Veranstaltungsreihe "Reiches, armes Hamburg – Eine Stadt voller sozialer Kontraste!"

 

In Hamburg leben nachweislich die meisten Millionäre Deutschlands, aber auch die Zahl der armen und bedürftigen Menschen steigt stetig!

In dieser Veranstaltungsreihe reden wir mit Experten aus unterschiedlichen Fachrichtungen über Wohnungsnot, Armut und Bedürftigkeit in Hamburg und freuen uns darauf, mit Ihnen in eine offene Diskussion gehen zu können.

 

Diese Veranstaltungsreihe umfasst vier Termine, an jeweils einem Donnerstag in den Monaten November, Dezember, Februar und März.

Genaue Daten werden wir Ihnen Ende September mitteilen, vorausgesetzt die Bestimmungen zum Corona Virus lassen Veranstaltungen zu.