Geplante Veranstaltungen:

Liebe Interessenten,
wir hoffen, dass wir im Herbst und Winter d. J. Lesungen und unsere Dialogreihen wieder durchführen können.
Genaue Daten und Locations werden wir in Kürze hier veröffentlichen.
Wir freuen uns sehr darauf, uneingeschränkt wieder dem Thema Obdachlosigkeit eine Präsenz geben können.

Lesung "Unter dem Radar-Vom Leben und Helfen im ABSEITS" im Jussi Krimicafé

Was genau bedeutet Obdachlosigkeit? Was heißt es, ein Leben auf der Straße zu führen? Welche Hilfsorganisationen gibt es und was leisten ehrenamtliche und professionelle Helfer Tag für Tag, um obdachlosen Menschen zu einem würdevolleren Dasein zu verhelfen?
In dieser Lesung vermitteln wir anhand berührender Interviews einen Einblick in die Thematik der Obdachlosigkeit und Bedürftigkeit in Hamburg.
Es wird erzählt, wie schnell ein jeder in diese Abwärts-Spirale geraten kann, zeigt aber auch, mit wie viel Leben, Stärke und Kreativität sowohl die Betroffenen als auch die Helfer ihrem Alltag begegnen.
Berichtet wird auch, wie sich der Alltag aller seit Beginn der Corona Pandemie verändert hat und welche Auswirkungen die derzeitige Wirtschaftskrise auf die bedürftigen Personen und ihre Helfer hat.
Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten.

 

Freitag, den 2. Dezember um 19 Uhr
Jussi Krimicafé, Lehmweg 35, 20251 Hamburg