Jürgen hat ein Zuhause

Am Sonntagabend, den 3.11.2019, haben wir uns mit einem Post an die Facebook Nutzer gewandt und um Hilfe gebeten. Wir suchten einen Vermieter mit Herz, der für Jürgen ein Zuhause hat.

Unvorstellbar, aber wahr, hat sich am gleichen Abend Alex gemeldet und Jürgen eine Wohnung angeboten. Alex ist unsere Vermieterin mit Herz, der wir unendlich dankbar sind.

 

Nach der Besichtigung wäre Jürgen am liebsten gleich in der Wohnung geblieben. Die Sorge, ob die Behörde Hamburg die Kosten tragen würde, hat sich ganz schnell erledigt. Am Donnerstagnachmittag, den 7.11.2019 bekam Jürgen "grünes Licht" für die Wohnung.

 

Wir können Euch nicht beschreiben, wie es Jürgen, aber auch uns allen geht. Es war eine Zusammenarbeit zwischen Sören Kindt, Sozialarbeiter der Caritas Krankenstube für Obdachlose, den Behörden der Stadt Hamburg, Natascha Clasen vom FC St. Pauli und uns. Teamwork hat so super funktioniert und jetzt können wir uns mit Jürgen darauf stürzen, aus der Wohnung ein Zuhause zu machen.

Wir werden berichten, wie Jürgens neues Zuhause wächst.

 

Wir haben einen Sozialfond für Jürgen eingerichtet. Wenn ihr uns finanziell unterstützen möchtet, Jürgens Wohnung zu einem Zuhause nach 30 Jahren auf der Straße zu gestalten, freuen wir uns über jede Spende.

Entweder findet ihr unter betterplace den Sozialfond oder ihr spendet auf unser Konto mit dem Verwendungszweck: Sozialfond für Jürgen.