Unsere Lesung im Nochtspeicher

Auf unserer Lesung im Nochtspeicher konnten wir eine unerwartet große Anzahl von Interessenten begrüßen.

Wir waren total überrascht und überwältigt von diesem Zuspruch und haben uns riesig gefreut.

 

Vielen Dank an alle, die unsere Lesung in dieser wunderschönen Location zu einem einmaligen Erlebnis gemacht haben.

 

Unser herzlichster Dank geht an die Kurverwaltung St. Pauli, die uns die Lesung im Nochtspeicher ermöglicht haben und an das Team vom Nochtspeicher, die uns diesen Abend total fürsorglich und aufmerksam begleitet haben. Hier waren wir mit Sicherheit nicht zum letzten Mal.


Ganz besonders gefreut haben wir uns über die Frage eines Gastes, der uns mit genau der Frage überrascht hat, mit der wir die Interviews der Gäste im CaFée mit Herz beendet haben. 
Er hat uns gefragt, was wir uns wünschen würden, hätten wir drei Wünsche frei:

 

Weniger materielles Denken, Toleranz sowie Respekt und Achtung voreinander – dann wäre das Miteinander oftmals sehr viel einfacher und schöner!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0